Osserschutzhaus

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

!!! WICHTIGE HINWEISE WEGEN CORONA !!!

Liebe Besucher des Osserschutzhauses,

auf Grund der nach wie vor existierenden Corona-Pandemie sind wir als Schutzhausbetreiber verpflichtet, gewisse Hygienemaßnahmen zu treffen und deren Einhaltung auch zu gewährleisten.
Dies dient sowohl zu Ihrem, als auch zum Schutz des Hüttenpersonals.
Wir bitten Sie freundlichst, uns bei der Umsetzung des jeweils geltenden Hygiene- und Sicherheitskonzepts zu unterstützen.
Wir wünschen Ihnen trotz allem einen schönen Aufenthalt und BLEIBEN SIE GESUND!

Für Ihr Verständnis bedanken sich schon heute herzlichst
IHRE HÜTTENWIRTSLEUTE mit TEAM

 

Bitte beachten Sie bei Ihrem Aufenthalt im Schutzhausbereich folgende Vorschriften:

  • Im Innenbereich des Schutzhauses ist das Tragen einer Mund-/Nasenmaske Pflicht. Dies  gilt insbesondere auch für unsere Gäste aus Tschechien. Im Falle der Nichtbeachtung ist das Betreten des Schutzhauses strikt verboten und es erfolgt keine  Bewirtung.

  • Das Betreten und Verlassen des Schutzhauses ist nur nach dem ausgeschilderten Wegesystem erlaubt.

  • Sowohl auf der Terrasse als auch in den Innenräumen ist der vorgeschriebene Mindestabstand von 1,50 Metern einzuhalten.

  • Übernachtungen sind bis auf Weiteres nicht möglich. Wir bitten Sie von Buchungsanfragen abzusehen.

  • Tischreservierungen sind nur in den Gasträumen möglich. Im Terrassenbereich erfolg keine Reservierung.



Ein herzliches Grüß Gott,

all jenen lieben Menschen, die uns als Bergwanderer, Mountainbiker, mit Tourenski oder Schneeschuhen einen Besuch abstatten.

Das Osserschutzhaus steht auf einem Plateau unterhalb vom Gipfelfelsen des Großen Osser (1293m) auf 1285m.
Quer über das Plateau verläuft die deutsch/tschechische Staatsgrenze, die den Bayerischen Wald vom Böhmerwald trennt.
Der Berg, der weder von der deutschen, noch von der tschechischen Seite mit dem Auto erreichbar ist, bietet für jeden Naturfreund ein Erlebnis der besonderen Art.

Herrliche Aussichten ins Böhmische bis nach Pilsen, in den Hohen Bogen Winkel, den Lamer Winkel und bei guter Fernsicht sogar bis in die deutschen Alpen, lassen die Herzen höher  schlagen und entlohnen reichlich für die Mühen des Aufstiegs.

Und was wäre eine Gipfelbesteigung ohne eine zünftige Brotzeit?
Auf unserer Speisekarte finden Sie außer einem täglich wechselnden Tagesgericht auch etwas für den kleinen und großen Hunger.
In unseren gemütlichen Gasträumen und auf der Terrasse vor dem Schutzhaus, lässt es sich gemütlich rasten und genießen.
Dies gilt auch für Familienfeiern und Vereinsfeiern. Hier für steht eine abgrenzbare Räumlichkeit zur Verfügung.

Selbstverständlich bieten wir Ihnen auch die Möglichkeit zu einer Hüttenübernachtung. Das Schutzhaus verfügt dazu über 16  Betten und 2x 12 Matratzenlager sowohl für Jung und Alt, Familien und Gruppen. Am nächsten Morgen verwöhnen wir sie mit einem guten Hüttenfrühstück.

Ein Naturereignis der besonderen Art ist, wenn man hier heroben auf dem Berg einen Sonnenauf- oder untergang miterleben kann.
Im Sommer und Herbst etwas sehr einprägendes. Für den Frühaufsteher bieten wir hierzu bei rechtzeitiger Voranmeldung auch ein Hüttenfrühstück an.

Ihre Wirtsleute
Georg und Claudia Hatzinger mit Team freuen sich recht herzlich über Ihren Besuch!

 

Öffnungszeiten
- 01. Mai bis 31. Oktober (Allerheiligen geschlossen)
  
täglich von
10 bis 18 Uhr
- ab 11. Januar bis 26. April 2020
  jeden Samstag und Sonntag
von 11 bis 16 Uhr
- Ostern vom 4. - bis 19. April 2020  von 10 - 16 Uhr
- 26. Dezember 2020 bis 10. Januar 2021
   täglich von 11 bis 16 Uhr
- Silvester 2020  von 11 - 18 Uhr
- Fasching vom 13. bis 16. Februar 2021
   täglich von 11 - 16 Uhr

Am 16. Oktober 2020 schließen wir um 16 Uhr!

Vom 15. Mai bis 1. Sonntag im November kann
bei Voranmeldung im Schutzhaus übernachtet werden.
Frühstück wird angeboten.
Hüttenruhe für Übernachtungsgäste ab 22.00 Uhr


Tagesgerichte

- ein täglich wechselndes warmes  Tagesgericht
- ansonsten kleine  kalte und warme Gerichte aus
  der Tageskarte
-
auf Voranmeldung Essenswünsche nach Absprache
   für Familienfeste, Vereine und größere Gruppen
- für Sonnennaufgangswanderung wird bei Voranmeldung
  ab 05.30 Uhr Frühstück angeboten
  Mindestteilnehmeranzahl:  5 Personen
    

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü